Was steckt hinter dem Hello Kitty Trend?

Hello Kitty die kleine weiße Katze mit einer roten Schleife im Haar ist seit 1974 bekannt und beliebt. Bereits im letzten Jahr und auch in diesem Jahr erlebt diese kleine Katze einen neuen Boom und dies nicht nur im Spielwarenbereich. Dieses kleine Spielzeug-Kätzchen ist derzeit im Bereich Mode und auch im Handy-Bereich angesagt. Hello Kitty ist auch bei den Hollywoodstars nicht mehr wegzudenken, die kleine Katze ist stolzer Besitzer einer eigenen Franchise Produkt-Reihe. Die kleine Hello Kitty ziert heute T-Shirts, Sweatshirts, Unterwäsche, Nachtwäsche, Socken, Schuhe, Hosen, Schmuck, Taschen und auch Designer Taschen und vieles mehr.

Durch den Make-up Hersteller MAC wurde die Marke „Hello Kitty“ erwachsen, durch die Zusammenarbeit mit MAC wurde die kleine Katze frecher, frischer und ein wenig verrucht. MAC stellte die Frage: „Was würde die MAC Hello Kitty tragen, wäre sie eine Fashionista?” Auf diese Frage antworteten Designer wie zum Beispiel Max Azria, Zac Posen und Elie Saab, sie brachten ihre eigenen Vorstellungen zum Thema „Hello Kitty“ in ihre Kreationen ein. Es kamen dabei 30 wundervolle Kollektionsstücke heraus, diese wurde in New York präsentiert.

Samsung hat dieses Jahr sein Erfolgshandy Star S5230 in einer Hello Kitty Edition herausgebracht. Neben dem Handy bietet Samsung auch den MP3-Player YP-U5 im Hello Kitty Design an. Die Sonderedition wird gleich erkannt, die Vorderseite ist in einem auffälligen Pink gehalten und auf der weißen Rückseite befindet sich das Hello Kitty Logo. Die große Menütaste unter dem Touchscreen wird ebenfalls von Hello Kitty geschmückt. Egal ob Designerkleidung, Handys, Taschen oder Mode von der Stange, die kleine weiße Katze mit ihrer roten Schleife ist aus den Geschäften nicht wegzudenken. Das Hello Kitty Fieber hat nicht nur die Kinder erfasst, sondern auch die Damenwelt ist von der niedlichen kleinen Katze sehr angetan.

Published on November 11, 2010 by   ·   No Comments

Tags: , , ,

Readers Comments (0)




Neues vom FashionMagazin



Connect with FashionMagazin

Das sagen unsere Leser

www.esprit.de